(10-Schritte-Anleitung) Wie man eine App im Jahr 2022 erstellt

Wie man eine App in 10 Schritten erstellt

Apps werden zu einem Teil des täglichen Lebens, und die meisten bekannten Marken haben ihre eigene mobile App, um mit den Kunden zu interagieren und die Markenbekanntheit zu steigern.

Angesichts der immer stärkeren Nutzung von Smartphones für den Konsum könnte jedes Unternehmen eine App gebrauchen, um den Absatz zu steigern, seine Produkte zu vermarkten und seinen Ruf als Marke zu verbessern. Die Nutzung einer App könnte schon bald ein normaler Bestandteil der Kundenreise und entscheidend für den Abschluss eines Geschäfts sein. Wenn man mit einer eigenen mobilen App wettbewerbsfähig sein will – wie macht man das?

Die Entwicklung von Apps kann zeitaufwändig, arbeitsintensiv und unglaublich teuer sein – muss es aber nicht! Mit Appy Pie’s App Maker kann jeder eine App erstellen. Ganz gleich, ob Sie Ihre Marke präsentieren, mit Ihrer Community interagieren oder ein Produkt verkaufen möchten, Appy Pie macht die App-Entwicklung einfach. Sparen Sie Zeit, Geld und Mühe mit Appy Pie App Maker.

Folgen Sie diesen Schritten, um Ihre eigene App zu erstellen:

Fragen, die Sie beantworten müssen, bevor Sie mit der Entwicklung Ihrer Anwendung beginnen

  • Brauchen Sie eine App?
  • Eine mobile App kann für jedes Unternehmen von Vorteil sein, das stimmt. Aber brauchen Sie in diesem Stadium eine App? Dient es Ihren Geschäftszielen? Überlegen Sie, ob die Investition in eine mobile App in dieser Phase Ihres Unternehmens gerechtfertigt ist. Zeit und Ort spielen bei dieser Entscheidung eine große Rolle. Es geht darum, sich mit beiden Seiten der Debatte auseinanderzusetzen.

  • Für welche Plattform würden Sie sich entscheiden?
  • Die große Frage – iOS oder Android. Idealerweise sollten Sie eine App für beides entwickeln. Aber es gibt Budget- und Zeitbeschränkungen, und manchmal muss man sich entscheiden. Bei dieser Entscheidung spielen eine Reihe von Faktoren eine Rolle. Finden Sie zunächst heraus, wo sich Ihre Zielgruppe befindet. Stellen Sie Nachforschungen an und finden Sie heraus, welche Plattform sie bevorzugen, und entwickeln Sie Ihre App zuerst für diese Plattform.

  • Wer sind Ihre Konkurrenten?
  • Bevor Sie mit der eigentlichen App-Entwicklung beginnen, ist es ratsam, zu erforschen, wer Ihre Kunden sind. Wenn Sie Ihre Konkurrenten studieren, erfahren Sie, wie Ihre App aussehen sollte und wie nicht. Nutzen Sie diese Forschung und lernen Sie aus den Fehlern anderer.

  • Was ist Ihr Geschäftsmodell?
  • Eine App nur zum Spaß zu erstellen ist in Ordnung, aber wenn Sie eine App für Ihr Unternehmen erstellen, müssen Sie sich überlegen, wie Sie mit Ihrer App Geld verdienen wollen. Ein solides Geschäftsmodell wird Ihnen nicht nur helfen, die Investitionen in die mobile App wieder hereinzuholen, sondern auch Einnahmen zu erzielen, um Ihren Betrieb aufrechtzuerhalten.

  • Kennen Sie Ihre Kunden?
  • Führen Sie eine gründliche Marktforschung durch und konzentrieren Sie sich dabei auf Ihre Zielkunden. Verstehen Sie ihre Probleme und entwickeln Sie geeignete Lösungen mit Hilfe Ihrer mobilen App. Erfahren Sie alles, was Sie über sie wissen können, von ihren bevorzugten sozialen Medien, Herausforderungen, Wünschen, Kaufverhalten und mehr.

  • Haben Sie ein Budget vorgesehen?
  • Alles erfordert eine Investition, und Sie müssen auf jeden Fall ein Budget für Ihr App-Entwicklungsprojekt festlegen. Die Kosten für die Erstellung einer App hängen von einer Reihe von Faktoren ab. Erstens, wie Sie eine App erstellen wollen – durch eine Agentur, durch die Einstellung eines internen Teams oder durch Selbstbau mit dem Appy Pie DIY App Builder. Zweitens, welche Funktionen Ihre App haben muss, und schließlich, in welche Art von Marketingmaßnahmen Sie investieren wollen.

  • Wie werden Sie Ihre App vermarkten?
  • Nur weil Ihre App fantastisch ist, werden die Leute nicht sofort in den App-Stores vorbeischauen und sie herunterladen. Sie müssen zunächst auf Ihre App, Ihre Produkte und Dienstleistungen aufmerksam gemacht werden und dann davon überzeugt werden, Ihre App herunterzuladen. Wie würden Sie dies tun? Marketing. Stellen Sie einen vorläufigen Marketingplan auf, bevor Sie mit der Entwicklung Ihrer App beginnen.

Nun, da Sie diese Fragen beantwortet haben, können Sie den Schritt wagen und mit der Entwicklung Ihrer App beginnen. Erkunden Sie Ihre Möglichkeiten, denn es gibt einige solide Optionen wie Appy Pie, wo Sie Ihre App kostenlos erstellen können!

Weiter unten in diesem Beitrag finden Sie detaillierte Prozesse mit Video-Tutorials, die Ihnen durch den gesamten Prozess der App-Entwicklung helfen werden.

Erstellen Sie Ihre eigene App mit Appy Pie App Maker

Wie erstellt man eine App? Dies ist eine Frage, mit der die meisten kleinen Unternehmen heute zu kämpfen haben. Die Antwort liegt in der Appy Pie Software zur Erstellung von Apps. Die Erstellung einer App mit der Appy Pie Software ist schnell und einfach. Das bedeutet, dass Sie keine besonderen Kenntnisse erwerben oder Stunden Ihrer kostbaren Zeit investieren müssen.

Appy Pie ist eine führende No-Code-App-Entwicklungsplattform, die über eine breite Palette von Funktionen verfügt, darunter Shop, Food Court, Bild, Video, Audio, Form Builder und viele andere, mit denen Benutzer ohne technische Kenntnisse hochentwickelte mobile Apps für Android und iOS in wenigen Minuten erstellen können. Einige der Vorteile der Verwendung von Appy Pie App Maker für die App-Entwicklung sind schnelle und native Apps, Offline-Funktionen, Echtzeit-Updates, App-Store-Einreichung und vieles mehr.

Was die App-Entwicklungsplattform von Appy Pie auszeichnet, sind der erstklassige Kundenservice und die kostengünstigen App-Pläne. Die Wahl des no-code Appy Pie App-Entwicklungstools als Ihr mobiler Partner wird sich als vorteilhaft erweisen, um Ihr kleines Unternehmen auf die nächste Stufe zu heben.

Sobald Sie auf der Website sind, ist der Prozess der App-Entwicklung ziemlich einfach. Der erste Schritt ist die Eingabe Ihres Unternehmensnamens, der auch der Name Ihrer App sein wird. Wählen Sie als Nächstes die Kategorie aus, in die Ihre Anwendung am besten passt, und wählen Sie dann ein Farbschema. Im Allgemeinen ist es eine gute Idee, sie mit den Farben Ihrer Marke/Ihrer Website oder Ihrem Logo abzustimmen, wenn Sie bereits eines haben.

Wählen Sie die Geräteplattform, auf der Sie Ihre Anwendung testen möchten. Bei der Wahl des Geräts sollten Sie sich an den Vorlieben Ihrer Kunden orientieren und nicht an Ihren eigenen.

Sobald Sie Ihre App erstellt haben, können Sie sie auf Ihrem Gerät installieren und testen! Kommen Sie wieder und bearbeiten Sie Ihre App nach Ihrem Geschmack, fügen Sie die richtigen Funktionen hinzu und gestalten Sie sie genau so, wie Sie es wollen. Das war’s, das ist die Antwort auf Ihre Frage – wie man eine App erstellt!

Wir haben die Grundlagen für die Erstellung einer App mit Appy Pie App Maker behandelt, aber es ist wichtig, dass Sie tiefer einsteigen und die Feinheiten verstehen.

Der Prozess der Erstellung einer App kann in 10 Teile unterteilt werden. Schauen wir es uns an.

Schritt 1: Wählen Sie den Namen Ihrer Anwendung

Der Name der App bestimmt, wie Ihre App-Nutzer Sie und Ihr Unternehmen wahrnehmen werden. Wenn Sie bereits ein florierendes Unternehmen haben, ist es ratsam, denselben oder einen ähnlichen Namen beizubehalten, damit Ihre bestehenden Kunden Sie leicht finden und Ihrer App vertrauen können. Wenn Sie jedoch gerade erst anfangen, haben Sie die Freiheit, jeden Namen zu wählen, der Ihnen gefällt. Einige Dinge, die Ihnen helfen können, den richtigen Namen für Ihre App zu finden, sind:

  • Der Name sollte das Markenimage widerspiegeln, das Ihnen vorschwebt
  • Der Name der App sollte einzigartig, aber leicht zu merken und auszusprechen sein
  • Ihre App sollte so benannt werden, dass Ihre Kunden und deren Persönlichkeiten berücksichtigt werden
  • Vermeiden Sie Fachausdrücke und kommunizieren Sie klar den Wert der App
  • Der Name der Anwendung sollte eine globale Anziehungskraft haben, auch wenn Sie (noch) nur lokal arbeiten.
wie man eine App erstellt

Die Suche nach dem perfekten Namen für Ihre App kann sich als Herausforderung erweisen. Vor einiger Zeit habe ich diesen hilfreichen Artikel geschrieben, in dem einige gute Tipps für die Benennung Ihrer App aufgelistet sind und die Bedeutung dieser Benennung im Gesamtbild der Dinge erläutert wird.

Schritt 2: Wählen Sie ein Farbschema

Sobald Sie sich für den Namen Ihrer App entschieden haben und die entsprechende Geschäftskategorie gewählt haben, zu der Ihre App gehört, sind Sie der Antwort auf Ihre Frage – wie man eine App erstellt – einen weiteren Schritt näher gekommen. Jetzt ist es an der Zeit zu entscheiden, welches Farbschema perfekt für Ihre App wäre. Wir konsumieren zuerst mit unseren Augen, daher ist das Farbschema, das Sie für Ihre mobile App wählen, von großer Bedeutung. Bei Appy Pie AppMaker haben wir sechs attraktive Designschemata, die Ihre App wie eine Million Dollar aussehen lassen können. Wählen Sie ein Farbschema aus Deep Ocean, Go Green, Cheerful Cherry, Dynamic Sunburst, Carbon Mystique und Techno Grey.

wie man eine App erstellt

Die Wahl des Farbschemas hängt von mehreren Faktoren ab, in erster Linie von dem Markenimage, das Sie aufbauen möchten. Lassen Sie uns alle Faktoren aufzählen, die Sie bei der Auswahl des richtigen Farbschemas für Ihre App beachten müssen.

  • Markenimage, Markenfarben (falls bereits vorhanden)
  • Produktlinie oder sonstige Alleinstellungsmerkmale
  • Zielmarkt und Ihre Kundenpersona

Schritt 3: Passen Sie Ihr App-Design an

Das Aussehen Ihrer App ist sehr wichtig, und Sie müssen an mehr denken als nur an die Wahl des richtigen Farbschemas. Die Frage ist nun, wie man eine App entwickelt, die gut aussieht! Der nächste Schritt bei der Erstellung Ihrer App mit Appy Pie AppMaker besteht darin, das Aussehen Ihrer App anzupassen, um sie wirklich einzigartig zu machen. Im Bereich Designanpassung können Sie mit verschiedenen Aspekten der Ästhetik experimentieren, die Ihre App zu dem machen, was sie ist. Lassen Sie uns jeden dieser Aspekte im Detail besprechen.

wie man eine App erstellt
  • App-Symbol, Hintergrund und Begrüßungsbildschirm
  • Einer der größten Vorteile einer App ist, dass Sie sich selbst auf den Bildschirm Ihrer Zielkunden bringen können. Ihr App-Symbol ist das, was sie jedes Mal sehen werden, wenn sie auf ihren Bildschirm schauen. Wenn Sie ein Logo für Ihr Unternehmen haben, können Sie es als App-Symbol verwenden, und wenn Sie keines haben, ist es an der Zeit, Ihr eigenes Logo mit dem Logo Maker von Appy Pie Design zu erstellen! Der Hintergrund, den du für deine App wählst, ist wichtig. Du kannst eine Blockfarbe, Bilder von Appy Pie oder einfach ein eigenes hochladen!

    Und zu guter Letzt – der Startbildschirm der App. Dies ist der Bildschirm, der erscheint, sobald die App gestartet wird. Dies ist die Einführung, die Ihre App-Nutzer in Ihre App erhalten. Die Plattform bietet einige großartige Optionen, aus denen Sie wählen können. Für eine App, die wirklich zu Ihnen passt, können Sie sich an Appy Pie Design wenden und die perfekte Grafik für Ihre App erstellen.

  • App-Layout
  • Das Layout Ihrer App bezeichnet im Wesentlichen die Art und Weise, wie alle Elemente in Ihrer App angeordnet sind. Dies ist mehr als nur eine ästhetische Frage. Die Art und Weise, wie die Dinge organisiert sind, hat einen großen Einfluss auf die Art und Weise, wie Ihre App von Ihren Kunden oder Nutzern verwendet wird. Im Bereich Designanpassung stehen mehrere vorgefertigte Layouts zur Verfügung, aus denen Sie das Layout auswählen können, das Ihrer Meinung nach perfekt für Ihre App und Ihre Zielgruppe geeignet ist.

  • Schriftarten und Farben
  • Ihre mobile App muss den App-Nutzern Ihr Angebot klar vermitteln. Was Sie schreiben, ist wichtig, aber wie Sie es schreiben und wie es aussieht, ist auch wichtig! In diesem Bereich können Sie die Farben für die einzelnen Bereiche Ihrer Seite festlegen, z. B. für die Kopfzeile, das Layout und die Seite. Die Farben und Schriftarten, die Sie für Ihre App wählen, bestimmen die Lesbarkeit der Inhalte, die Sie in Ihrer App platzieren. Bei der Auswahl der Farben und Schriftarten müssen Sie darauf achten, dass alles für den App-Nutzer leicht zu konsumieren (zu lesen) ist.

Schritt 4: Wählen Sie das richtige Testgerät

Es ist ganz natürlich, sich zu fragen, wie eine App auf dem Gerät Ihrer Wahl gut aussehen soll und wie sie für Ihre App-Nutzer aussehen würde. Dies ist einer der aufregendsten Teile des Prozesses, bei dem Sie das Ergebnis all Ihrer Bemühungen sehen können. Mit Hilfe des QR-Codes oder des Links können Sie die App auf einem Gerät Ihrer Wahl installieren. Sobald Sie die App auf Ihrem Telefon fertiggestellt haben, können Sie sehen, wie Ihre App für Ihre Nutzer aussehen würde.

wie man eine App entwickelt

Schritt 5: Installieren Sie die App auf Ihrem Gerät

Wenn Sie lernen, wie man eine App erstellt, ist es nur natürlich, dass Sie sehen möchten, wie Ihre App auf einem echten Gerät aussieht. Dies ist einer der aufregendsten Teile des Prozesses, bei dem Sie das Ergebnis all Ihrer Bemühungen sehen können. Mit Hilfe des QR-Codes oder des Links können Sie die App auf einem Gerät Ihrer Wahl installieren. Sobald Sie die App auf Ihrem Telefon fertiggestellt haben, können Sie sehen, wie Ihre App für Ihre Nutzer aussehen würde.

eine Anwendung erstellen

Puh! Das scheint eine Informationsflut zu sein. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit und schauen Sie sich das folgende Video an, um zu erfahren, wie Sie eine App erstellen können, ohne sich zu überfordern

 

Falls Sie nach dem Erlernen der App-Erstellung Probleme haben, Ihre Android-App oder Ihre iOS-App auf dem Gerät zu installieren, bevor Sie zum nächsten Schritt übergehen, sehen Sie sich das folgende Video an.

Android-App

iOS-App

Schritt 6: Fügen Sie die gewünschten Funktionen hinzu (Key Section)

Nachdem Sie nun den grundlegenden Prozess der App-Erstellung kennen, wollen wir uns nun mit den wichtigsten und beliebtesten Funktionen der Plattform beschäftigen.

Die richtige Frage, die man sich zu diesem Zeitpunkt stellen sollte, lautet: Wie kann man eine App entwickeln, die Ihre Kunden nutzen möchten? Für eine ideale App ist es wichtig, dass Sie genau die richtigen Funktionen hinzufügen, die nicht nur gut zu Ihrer App passen, sondern auch wichtig sind, damit Sie Ihre Kunden bestmöglich bedienen können. Dies hängt natürlich von der Absicht der Anwendung ab, die Sie erstellen.

eine Anwendung erstellen

Beliebteste App-Funktionen auf Appy Pie

An diesem Punkt müssen Sie sich fragen, wie Sie eine App mit den perfekten Funktionen für Ihre Kunden erstellen können. Die richtigen Funktionen für Ihre App zu finden, ist der Schlüssel zur erfolgreichen Entwicklung einer App. Egal wie brillant Ihre Idee ist oder wie schön Ihre App aussieht, wenn Ihre App nicht die richtigen Funktionen hat, um Ihren Kunden zu helfen, die von Ihnen gewünschten Aktionen auszuführen, hat das Ganze wenig Sinn. Gibt es eine?

Hier finden Sie eine Liste der beliebtesten Funktionen, die Sie Ihrer Appy Pie App hinzufügen können.

  • Verzeichnis
  • Dies ist eine der beliebtesten Funktionen von Appy Pie und kann sich als sehr nützlich für Ihre App erweisen. Mit dieser Funktion können Sie Einträge für standortspezifische Unternehmen erstellen und ihnen die gewünschte Aufmerksamkeit verschaffen. Diese Funktion fungiert als eigenständiges Geschäft, bei dem Sie sich mit lokalen Unternehmen zusammenschließen und diese gegen eine Gebühr oder Provision in Ihrer App auflisten können. Die Nutzer Ihrer App können leicht die gewünschten Informationen finden und die Unternehmen kontaktieren, die sie für geeignet halten. Wenn Sie diese Funktion mit der One-Touch-Funktion von Appy Pie AppMaker kombinieren, können die Nutzer Ihrer App die Unternehmen kontaktieren, ohne die App verlassen zu müssen.

    Das folgende Video ist eine freundliche Anleitung, die Ihnen dabei hilft, die Verzeichnisfunktion in Ihre App einzufügen, und zwar ganz einfach und ohne jegliche Programmierung.

  • Blog
  • Ein Blog ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Ideen zu verbreiten, und es gibt mehrere Arten von Blogs, die Sie erstellen können. Vielleicht sind Sie ein Experte auf dem Gebiet der Technologie, des Unternehmertums, der Finanzen, des Kochens, der Fotografie oder für irgendetwas anderes unter der Sonne. Ein Blog ist der richtige Weg für Sie, um dieses Wissen an Tausende von Menschen weiterzugeben, die nach diesen Informationen suchen. Der Haken an der Sache ist, dass Ihre Leser, wenn Sie einen Blog auf einer Website haben, jedes Mal Ihre URL eingeben müssen, wenn sie etwas von Ihnen Geschriebenes lesen wollen, oder Sie müssen sich darauf verlassen, dass sie die von Ihnen verschickten Newsletter oder E-Mails öffnen. Deshalb ist das Blog-Feature von so großem Wert! Wenn Sie Ihren Blog in eine App umwandeln, bieten Sie Ihren Lesern die Möglichkeit, alle wertvollen Informationen, die Sie anbieten, bequem zu finden. Der größte Vorteil, den Sie hier haben, ist, dass Sie effektiv Platz auf ihren geliebten Smartphones schaffen und so die Chancen erhöhen, dass sie Ihnen treu bleiben.

    Das folgende Video hilft Ihnen, Ihren Blog in eine voll funktionsfähige App zu verwandeln, die Ihre Leser auf die großartigen Inhalte aufmerksam macht, die Sie veröffentlichen!

  • Veranstaltungen
  • Planen Sie ein Konzert? Gehören Sie zum Organisationskomitee für das nächste Seminar oder sogar für die Veranstaltung in der Schule? Von einer verrückten Verbindungsparty bis hin zu einer großen Konferenz für Fachleute gibt es eine Million Dinge zu erledigen. Die kleinsten Details können alles zum Einsturz bringen. Als Organisator von Veranstaltungen ist es nur sinnvoll, sich auf etwas zu verlassen, das Sie nie im Stich lässt – eine App mit der brillanten Funktion Events. Diese Funktion hilft Ihnen bei der genauen Planung der Reiserouten, so dass es keinen Raum für Fehler gibt. Kombinieren Sie diese Funktion mit Push-Benachrichtigungen und Kalendern, und Sie können sicherstellen, dass alle Nutzer Ihrer App über jede Änderung oder neue Information informiert werden.

    Mit der super nützlichen Ereignisfunktion von Appy Pie AppMaker ist es ganz einfach, Ihre eigene App zu erstellen. Sehen Sie sich das Video unten an, um herauszufinden, wie!

  • Bildung
  • Nur weil Sie auf ein bestimmtes geografisches Gebiet beschränkt sind, heißt das nicht, dass Sie sich auf die Schüler beschränken müssen, die Sie erreichen können. Lassen Sie Schüler aus der ganzen Welt von Ihrem Unterricht profitieren, indem Sie die Bildungsfunktion zu Ihrer App hinzufügen! Sie können ein Wörterbuch hinzufügen, Videovorträge halten, E-Books erstellen und diese über Ihre eigene App mit der Bildungsfunktion verkaufen. Dadurch wird die Bildung integrativer, zugänglicher und leichter zu konsumieren.

    Wenn Sie sich von der vermeintlichen Komplexität der Erstellung einer Bildungs-App für Ihre SchülerInnen ablenken lassen, finden Sie hier eine einfache Anleitung, wie Sie eine eigene Bildungs-App erstellen können!

  • Karte
  • Mit der Kartenfunktion in Ihrer mobilen App haben Sie die Möglichkeit, Ihre App-Nutzer mit detaillierten Schritt-für-Schritt-Anweisungen zu Ihrem Unternehmen zu führen. Stellen Sie sich folgendes Szenario vor. Sie haben Ihre Arztpraxis eingerichtet und verfügen über eine großartige App, mit der Menschen sofort einen Termin bei Ihnen buchen können. Wenn es jedoch darum geht, Ihre Klinik zu erreichen, scheinen die Menschen nicht in der Lage zu sein, Ihren Ort zu finden. Das ist nicht nur ineffizient und offen gesagt frustrierend für alle Beteiligten, sondern auch aus geschäftlicher Sicht eine Katastrophe. Sobald Sie die Kartenfunktion eingerichtet haben, können die App-Benutzer sie nutzen, um genaue Wegbeschreibungen zu erhalten, ohne Ihre App verlassen zu müssen, und Ihren Geschäftssitz pünktlich zu erreichen!

    Wir haben ein Schritt-für-Schritt-Video für jemanden wie Sie, der eine App mit der Kartenfunktion erstellen möchte. Jetzt ist es an der Zeit, loszulegen!

  • Nachrichten
  • Die Welt lechzt nach Informationen, sei es über die Börse, die neuesten politischen Entwicklungen, Branchenberichte oder sogar den neuesten Klatsch und Tratsch über Prominente. Als Reporter kann man es manchmal kaum erwarten, der Welt mitzuteilen, was in der Welt vor sich geht. Nachrichtenagenturen filtern nicht nur manchmal Informationen heraus, sondern veröffentlichen Ihre Geschichte möglicherweise auch, ohne Sie zu erwähnen. Sie brauchen jetzt auf niemanden mehr angewiesen zu sein! Erstellen Sie Ihre eigene App und nutzen Sie die Nachrichtenfunktion, um Ihre Geschichten in Ihrem eigenen Namen zu verbreiten! Mit dieser App können Sie die Themen, die Ihnen am Herzen liegen, ohne die Einmischung eines Chefs, eines Redakteurs oder eines Vorstands hervorheben.

    Wenn Sie etwas haben, das es wert ist, mit der Welt geteilt zu werden, wartet Ihr Publikum darauf, dass Sie ihm alles geben, was Sie können. Sehen Sie sich dieses einfache und leicht verständliche Video an und erstellen Sie jetzt eine Nachrichten-App!

  • Chat
  • Wie wäre es, wenn Sie alle Ihre Lieblings-Chat-Apps in einem gemeinsamen Bereich zusammenführen könnten? Wenn Sie die Chat-Funktion zu Ihrer Appy Pie App hinzufügen, kann Ihre App zum Chatten in allen beliebten Instant-Messaging-Apps wie Skype, Snapchat, WeChat, WhatsApp und anderen verwendet werden. Das bedeutet, dass die Nutzer Ihrer App nicht zwischen den verschiedenen Chat-Apps wechseln müssen, die sie zur Kommunikation mit ihren Freunden und ihrer Familie verwenden. Wie praktisch ist das denn?

    Sehen Sie sich dieses Video an und erfahren Sie, wie einfach es ist, diese brillante Funktion zu Ihrer Anwendung hinzuzufügen, ohne auch nur eine einzige Zeile Code zu schreiben!

  • Coupon
  • Dies ist eine erstaunliche Funktion, die Ihnen einen großen Vorteil verschafft. Mit der Gutscheinfunktion in Ihrer App können Sie Gutscheincodes erstellen und für Ihr Angebot werben, so dass mehr Nutzer und Kunden Ihrer App dazu ermutigt werden, diese einzulösen und Ihre App zu nutzen. Coupons erleichtern die Werbung für Angebote, Ihre Angebote und Ihre App auf allen Marketingkanälen, einschließlich der sozialen Medien.

    Wenn Sie glauben, dass Sie Tage oder sogar Stunden damit verbringen müssen, Gutscheine für Ihre Kunden zu erstellen, finden Sie hier ein Video, das Sie vom Gegenteil überzeugen wird.

  • Bote
  • Dies ist eine der wichtigsten Funktionen. Sobald Sie die Messenger-Funktion zu Ihrer App hinzufügen, können alle Nutzer Ihrer App digital miteinander interagieren! Die Nutzer Ihrer App können nicht nur Gruppen zum Chatten erstellen, sondern auch Einzelgespräche führen. Kombinieren Sie diese Funktion mit der Foto- und Videofunktion und Sie erhalten eine App, mit der die Nutzer Ihrer App Fotos und Videos untereinander oder in Gruppen austauschen können. Schaffen Sie eine sichere Kommunikationsplattform für die Menschen und halten Sie sie bei der Stange.

    Wir haben ein paar Videos, die Ihnen zeigen, wie einfach es ist, die Messenger-Funktion zu Ihrer App hinzuzufügen.

  • Soziales Netzwerk
  • Mit der Funktion “Soziales Netzwerk” können Sie Ihr eigenes soziales Netzwerk erstellen, in dem die Nutzer der App ihr eigenes Netzwerk erstellen können, indem sie Updates zusammen mit Fotos und Videos posten. Soziale Netzwerke erfreuen sich heute großer Beliebtheit, und Sie haben die Möglichkeit, eines zu schaffen. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um ein soziales Netzwerk zu schaffen, das alle Funktionen hat, die Sie sich von den heutigen Apps wünschen. Diese Social Network App kann so exklusiv oder inklusiv sein, wie Sie es wünschen, und Sie können ihr eine persönliche Note verleihen, indem Sie Funktionen hinzufügen, die Ihre Social Network App von den anderen abheben.

    Finden Sie in den folgenden Videos heraus, wie einfach es ist, mit der Appy Pie Plattform für die App-Erstellung Ihre eigene Social Media Network App zu erstellen.

  • Spenden Sie
  • Ganz gleich, ob Sie Geld für eine örtliche Wohltätigkeitsorganisation oder eine gemeinnützige Einrichtung sammeln, machen Sie es den Menschen mit einem guten Herzen einfacher, sich an Sie zu wenden und ihre Spenden zu tätigen. Für Menschen, die weit weg wohnen, aber gerne einen Beitrag für eine Wohltätigkeitsorganisation ihrer Wahl leisten möchten, kann dies eine Einschränkung bedeuten. Es ist ein arbeitsreiches Leben, und nur weil Ihre Wohltäter nicht zu Besuch kommen können, heißt das nicht, dass Ihre Organisation und die Sache darunter leiden sollten. Fügen Sie die Spendenfunktion zu Ihrer App hinzu und sorgen Sie dafür, dass die gute Arbeit weitergeht.

    Es braucht weder Zeit noch Programmierkenntnisse, um eine App mit der Spendefunktion zu erstellen. Sehen Sie sich das Video an und legen Sie gleich los!

  • Fitness
  • Sind Sie ein Fitness-Enthusiast? Die meisten Menschen sind heute sehr beschäftigt, und nicht jeder kann sich die Zeit nehmen, in ein Fitnessstudio zu gehen oder einen guten Trainer zu engagieren. Sie können Ihrer App die Fitness-Funktion hinzufügen, alle wertvollen Informationen über verschiedene Trainings und Geräte, die für verschiedene Körperteile verwendet werden können, hinzufügen und Ihren App-Nutzern helfen, fitter zu werden. Darüber hinaus können Sie Ihren App-Nutzern auch Diätpläne und einen Kalorienrechner zur Verfügung stellen, damit sie ihre Trainingspläne einhalten und ihre Fitnessziele erreichen können.

    Finden Sie einen großartigen und effizienten Weg, um Menschen beim Erreichen ihrer Fitnessziele mit Ihrer eigenen Fitness-App zu helfen. Sehen Sie sich das Video an, um zu sehen, wie einfach es ist, Ihre eigene Fitness-App zu erstellen.

  • Hyperlokal
  • Einen guten Fachmann zu finden, wenn Sie einen Gärtner, einen Klempner oder einen anderen Dienstleister brauchen, kann sich als schwierig erweisen. Auf der anderen Seite kann es für diese Fachkräfte eine Herausforderung sein, in den Gebieten, in denen sie tätig sein können, einen Arbeitsplatz zu finden. Wenn Sie die Hyperlocal-Funktion zu Ihrer App hinzufügen, können Sie und andere Fachleute, wie z. B. Präparatoren, Schweißer und andere, ein Profil oder einen Eintrag erstellen, damit sie mit den richtigen Jobs zusammengebracht werden können. Sie können nicht nur eine Gebühr von den Fachleuten erheben, die sich in Ihrer App eintragen, sondern auch Provisionen für jeden Auftrag erhalten, der über die App abgeschlossen wird.

    Führen Sie alle Dienste auf einer gemeinsamen Plattform zusammen – Ihre eigene hyperlokale App. Sehen Sie sich das Video unten an und starten Sie jetzt!

  • Kirche
  • Wir verlassen unsere Heimatstädte aus den unterschiedlichsten Gründen. Das kann eine Arbeitsstelle, eine höhere Ausbildung oder etwas ganz anderes sein. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir uns völlig von der Kirche lösen müssen. Als Priester ist es bedauerlich zu sehen, wie engagierte Kirchenbesucher durch die Maschen fallen, nur weil sie zu weit entfernt sind. Aus diesem Grund hat sich die Church-Funktion auf Appy Pie’s no code app building platform AppMaker zu einer beliebten Lösung in der Community entwickelt. Das bedeutet nicht nur, dass Ihre Sonntagspredigten von allen besucht werden, egal wo sie sich befinden, sondern auch, dass Sie wichtige Mitteilungen an jedes Gemeindemitglied mit nur einem Fingertipp senden können. Ob es um die Ankündigung des nächsten Kuchenverkaufs, einer Spendenaktion, eines Spendenaufrufs oder des Zehnten geht, eine App kann sich um alles kümmern.

    Verbreiten Sie das gute Wort weit und breit. Die Erstellung einer kirchlichen App mit Appy Pie App Builder ist ein recht einfacher Prozess. Sehen Sie sich das folgende Video an und erfahren Sie, wie das geht!

  • Food Court
  • Als Restaurantbesitzer kann es manchmal etwas schwierig werden, alle Mitnahme- und Lieferdienste per Telefon zu verwalten. Dies kann dazu führen, dass falsche Bestellungen ausgeliefert werden, Aufträge ausbleiben und schließlich verärgerte Kunden entstehen. Sie können die perfekte Lösung für dieses Problem bieten, indem Sie eine mobile App mit Food Court-Funktion erstellen, die mit einem Liefermanagementsystem kombiniert werden kann, mit dem Sie Restaurants in der Nähe hinzufügen können. Diese aufgelisteten Restaurants können dann ihre Speisekarten hinzufügen und ihre Essensbestellungen verwalten. Die Kunden können ihre Bestellungen in Echtzeit verfolgen, die Zusteller haben die Möglichkeit, die Abholung anzunehmen oder abzulehnen. Sie als Besitzer der App erhalten das Super-Admin-Dashboard, in dem Sie alle Vorgänge innerhalb der App aus der Vogelperspektive betrachten können.

    Hier finden Sie einige Videos, mit denen Sie in wenigen Minuten Ihre eigene Food Court- oder Restaurant-App erstellen können. Schauen Sie sich die Videos an und Sie werden erstaunt sein, wie einfach es wirklich ist!

Schritt 7: Testen, testen und nochmals testen vor der Markteinführung

Nur weil Sie wissen, wie man eine App erstellt, heißt das noch lange nicht, dass Sie sie auch in Betrieb nehmen können!

Es ist ganz natürlich, dass Sie Ihr Produkt als das beste und makelloseste Produkt aller Zeiten ansehen. Dies gilt jedoch nur selten für ein Erstlingswerk. Wenn Sie Ihre eigene App selbst erstellen, ist es wichtig, dass Sie einige Zeit damit verbringen, die App sorgfältig zu testen.

Erstellen einer App

Entwickler, die diesen Schritt vernachlässigen, haben oft schwer darunter zu leiden. Es mag den Anschein erwecken, dass Sie wertvolle Zeit sparen, wenn Sie diesen Schritt überspringen, aber das Problem entsteht, wenn eine ungetestete App in Betrieb genommen wird und mit Fehlern behaftet ist und unzählige Abstürze erleidet, die vielleicht ganz vermieden worden wären.

Bei Alpha-Tests handelt es sich meist um simulierte oder in einigen Fällen um tatsächliche Betriebstests, die von potenziellen App-Nutzern oder unabhängigen Testern am Standort des Entwicklers durchgeführt werden.

Bei den Betatests werden die Betaversionen der App an einen begrenzten Personenkreis (der nicht zum Programmierteam gehört) freigegeben, der auch als Betatester bezeichnet wird. Beta-Tests Ihrer App sind entscheidend, wenn Sie wollen, dass eine App gut funktioniert, und wir haben einen prägnanten 10-Schritte-Prozess, der Ihnen dabei hilft.

Basierend auf den Ergebnissen des Testprozesses kann es sein, dass die App ein wenig geändert werden muss. Sobald Sie das getan haben, sind Sie bereit für den nächsten Schritt: die Live-Schaltung!

Schritt 8: Veröffentlichen Sie Ihre Anwendung

Der am meisten erwartete Zeitpunkt für jeden App-Entwickler ist der Zeitpunkt, an dem er in die App-Stores geht! Die Frage, wie man eine App erstellt, hat sich zu der Frage gewandelt, wie ich meine App veröffentlichen kann. Das ist der Ort, an dem der ganze Spaß stattfindet! Der Prozess zur Veröffentlichung Ihrer App ist für die verschiedenen App-Stores unterschiedlich, und wir haben spezielle Anleitungen erstellt, um Ihnen bei beiden zu helfen.

Sobald Sie Ihre Android-App im Google Play Store und unsere iOS-App im Apple App Store veröffentlicht haben, können Ihre App-Nutzer einfach dorthin gehen und Ihre App von dort herunterladen.

eine Anwendung erstellen

Es reicht nicht aus, die Schritte nur mechanisch zu durchlaufen. Der Apple App Store kann ziemlich streng mit Ihrer App sein, und Sie brauchen vielleicht ein wenig Anleitung, um Ihre App vom App Store genehmigen zu lassen. Vor einiger Zeit haben wir einen kleinen Leitfaden für unsere Nutzer erstellt, mit dem sie den App Store dazu bringen können, ihre App zu genehmigen, und vielleicht hilft er auch Ihnen!

Außerdem haben wir 10 Tipps zusammengestellt, wie Sie vermeiden können, dass Ihre App im Apple App Store abgelehnt wird. Der Apple App Store ist in letzter Zeit ziemlich streng geworden, was die von ihm genehmigten Apps angeht, und dieser Artikel kann Ihnen helfen, dieses Schicksal zu vermeiden!

Die Veröffentlichung einer eigenen App kann entmutigend wirken. Deshalb haben wir dieses hilfreiche Video zusammengestellt, das Sie auf einfache Weise durch den Prozess führt. Sehen Sie sich das Video an und erfahren Sie, wie das geht!

Schritt 9: Bewerben Sie Ihre App

Das ist die Welt des Marketings, und nur weil Sie eine tolle App entwickelt und im App-Store veröffentlicht haben, heißt das noch lange nicht, dass die Kunden in den App-Stores nach Ihrer App suchen werden! Das heißt, selbst wenn Sie eine Antwort auf die Frage gefunden haben, wie Sie eine App erstellen können, müssen Sie sich fragen, wie Sie Ihre App bewerben können!

Wenn Sie eine App mit der Absicht entwickeln, eine Lösung für ein bestehendes Problem anzubieten, müssen Sie darauf vorbereitet sein, dass die Leute eine bestimmte Lösung bereits verwenden könnten. Sie müssten sich überlegen, wie Sie sie davon überzeugen könnten, diese Änderung vorzunehmen.

wie man eine App entwirft

Hier kommt das Marketing ins Spiel!

Marketing ist nicht der Bösewicht, den wir ihm angekreidet haben. Selbst das beste Produkt braucht die Hilfe des Marketings, damit es die richtige Zielgruppe erreicht. Es gibt Millionen von Apps in den App-Stores, Sie brauchen Sichtbarkeit und Marketing ist der Weg nach vorne!

Marketing ist kein linearer Prozess, bei dem man schrittweise von einer Stufe zur nächsten gelangt. In der Tat ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie selbst bei der Anwendung der besten bewährten Marketingstrategien Fehler machen. Hier haben wir eine Liste von Fallstricken im Marketing für mobile Apps vor und nach der Markteinführung zusammengestellt, die Sie auf jeden Fall vermeiden müssen.

Nachfolgend finden Sie einige wirklich hilfreiche Videos, die Ihnen bei Ihren Bemühungen zur App-Promotion helfen können. Sehen Sie sie sich an und finden Sie heraus, wie Sie Ihre App auf die Weltkarte bringen können!

Schritt 10: Bitten Sie Ihre Nutzer um Feedback

Das ist die Welt des Marketings, und nur weil Sie eine tolle App entwickelt und im App-Store veröffentlicht haben, heißt das noch lange nicht, dass die Kunden in den App-Stores nach Ihrer App suchen werden!

  • Sammlung quantitativer Daten durch App-Analysen
  • Erhebung qualitativer Daten durch Umfragen und Interviews
  • Aufbau einer persönlichen Beziehung durch regelmäßige Gespräche mit den Nutzern der App
wie Sie Ihre eigene App erstellen

Eine der einfachsten Möglichkeiten, dies zu tun, ist, Ihren App-Nutzern eine E-Mail zu schicken und sie freundlich zu fragen, wie sie Ihre App nutzen. Fragen Sie sie nicht, ob ihnen Ihre App gefällt, sondern wie sie die App nutzen. Wenn Sie sie direkt fragen, ob ihnen Ihre App gefällt oder wie sie verbessert werden kann, können die Antworten entweder vage oder rechthaberisch ausfallen, und das ist nicht wirklich hilfreich!

Der beste Weg, um Feedback von Ihren Nutzern zu erhalten, ist wahrscheinlich, sie bei der Verwendung Ihrer App zu beobachten. Auf diese Weise können Sie die Interaktionen mit der App identifizieren, die nicht so verlaufen, wie Sie es erwartet haben. Dies ist eine gute Möglichkeit, Ihre Erwartungen mit den tatsächlichen Ergebnissen zu vergleichen. Wenn es eine Diskrepanz gibt, müssen Sie entweder Ihre Erwartungen anpassen oder Ihre Anwendung ändern, um Ihre Erwartungen zu erfüllen.

Hier geht es darum, mit verschiedenen Maßnahmen zu experimentieren und deren Ergebnisse zu bewerten. Erst wenn Sie Ihre Aktionen gründlich getestet und die Ergebnisse gemessen haben, können Sie herausfinden, was am besten für Ihre App funktioniert.

Warum sollten Sie Ihre Anwendungen zugänglich machen?

Jede Reise beginnt mit einem einzigen Schritt, und wir haben sieben für Sie! Obwohl wir die sieben Schritte für Sie auflisten, müssen Sie nicht der Reihenfolge folgen, in der wir sie aufgelistet haben. Nach Abschluss aller sieben Schritte haben Sie eine App entwickelt, die definitiv zugänglicher ist, Sie haben ein Verständnis für die Vorteile der Barrierefreiheit von Apps entwickelt, Sie haben eine Vorstellung davon, welche Schritte Sie noch unternehmen müssen, und Sie haben eine klarere Vorstellung von dem, was vor Ihnen liegt. Also, auf geht’s!
  1. Lernen Sie etwas über Barrierefreiheit: Es ist wichtig, dass Sie ein Verständnis für die verschiedenen Arten von Behinderungen und die Art und Weise entwickeln, wie sie sich auf die Fähigkeit der Nutzer auswirken, die App zu nutzen.

  2. Schneller Barrierefreiheits-Check: Wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, Ihre App zugänglich zu machen, haben Sie vielleicht schon eine einigermaßen zugängliche App in den Händen. Daher wäre es ratsam, Ihre Anwendung für eine schnelle Überprüfung der Zugänglichkeit zu starten. Wenn Ihre Anwendung völlig unzugänglich ist, hat das wahrscheinlich etwas mit der Technologie zu tun, mit der sie erstellt wurde. In einem solchen Szenario sollte die App von einer professionellen Prüfstelle überprüft werden, die Ihnen möglicherweise Ratschläge für ein praktisches Vorgehen geben kann. Wenn die App zwar zugänglich ist, aber nicht in dem Maße, wie Sie es gerne hätten, dann können Sie sie mit diesen Schritten auf jeden Fall verbessern.

  3. Veröffentlichen Sie eine Zugänglichkeitserklärung: Mit der Veröffentlichung einer Zugänglichkeitserklärung wollen Sie Ihr Engagement für die Zugänglichkeit bekannt machen. Diese Erklärung hilft Ihnen, die Absicht zu definieren, dass Ihre App für eine möglichst große Zahl von Menschen unabhängig von ihren Fähigkeiten oder Behinderungen verfügbar und nutzbar sein soll. Es ist möglich, dass nicht alle Elemente Ihrer Anwendung so zugänglich sind, wie Sie es gerne hätten, aber das ist völlig in Ordnung. Lassen Sie die Erklärung erkennen, dass Sie an einer Verbesserung der Situation arbeiten und sich über Rückmeldungen von Nutzern oder Experten auf diesem Gebiet freuen würden. Auf diese Weise können Sie die noch erforderlichen Änderungen nach Prioritäten ordnen und kategorisieren.

  4. Bieten Sie eine “Kontakt”-Funktion an: Die Durchführung von Schnelltests und deren Verbesserung auf der Grundlage der Tests, die Sie mit Ihrer App durchführen, kann nicht ausreichen, um sicher zu sein, dass Ihre App zugänglich ist. Es gäbe immer Raum für Verbesserungen, und das echte Feedback der echten Nutzer ist in dieser Hinsicht von großer Bedeutung. Wenn Sie eine “Kontakt”-Funktion für die Nutzer einbauen, können diese Sie problemlos erreichen und Ihnen mitteilen, wo es Verbesserungsmöglichkeiten gibt.

  5. Sicherstellen, dass die Lesereihenfolge logisch ist: Es ist wichtig, dass der Zugriff auf die App und ihre Nutzung für alle Nutzer einfach und bequem ist, auch für diejenigen, die ein Bildschirmlesegerät verwenden. Das bedeutet, dass die Informationen auf dem Bildschirm in einer logischen Reihenfolge gelesen werden sollten, einschließlich der Eingabefelder, die Bilder sollten eine Beschreibung haben, alle Steuerelemente innerhalb der App müssen korrekt beschrieben sein, und die Akronyme oder spezielle Symbole müssen so implementiert sein, dass sie korrekt gelesen werden können.

  6. Schaffen Sie eine leicht zu bedienende Benutzeroberfläche: Die Benutzeroberfläche und das Benutzererlebnis sind die wichtigsten Faktoren, die darüber entscheiden, ob Ihre App ein Erfolg werden kann oder nicht. Auch wenn die Zugänglichkeit eine Reihe verschiedener Faktoren umfasst, sind Verständlichkeit und Bedienbarkeit zwei der wichtigsten Aspekte und bilden die Grundlage. Es ist wichtig, das Layout einfach und sparsam zu halten, um einer Vielzahl von Geräten und Betriebssystemen gerecht zu werden.

  7. Stellen Sie sicher, dass die Textformatierung geändert werden kann: Dies ist besonders wichtig für Apps mit viel Text auf dem Bildschirm, wie z. B. eBooks, eMagazine, E-Commerce-Apps mit detaillierten Produktbeschreibungen usw. Der Benutzer muss in der Lage sein, die Schriftgröße, den Schrifttyp, die Schriftfarbe oder die Hintergrundfarbe anzupassen, um den Inhalt lesbar zu machen.

BONUS: Wie Appy Pie App Maker Ihre App erstellt

Die Antwort auf Ihre Frage, wie man eine App erstellt, finden Sie hier! Ziehen Sie einfach per Drag & Drop alle Funktionen, die Sie in Ihrer App haben möchten, und stellen Sie eine Anfrage zur Erstellung Ihrer App, Appy Pie AppMaker kümmert sich um alles andere.

Der Appy Pie App Creator hilft Ihnen, voll funktionsfähige Apps zu erstellen und gleichzeitig die Entwicklungszeit und -kosten zu senken. Bauen Sie eine native App auf, ohne Programmieren lernen zu müssen oder über Ihre Verhältnisse zu leben.

wie man eine kostenlose App erstellt

Mit dem No-Code-App-Builder von Appy Pie können Sie mobile Android- und iOS-Apps für eine Vielzahl von Unternehmen in verschiedenen Bereichen wie Gesundheitswesen, Bildung, Unterhaltung, Finanzen, E-Commerce, Restaurants und vieles mehr erstellen. Appy Pie verfügt über eine breite Palette von Funktionen wie Shop, Foto, Video, soziales Netzwerk, Food Court usw., mit denen Sie Ihre gewünschte App ohne lästige Programmierung erstellen können.

Die DIY-Plattform von Appy Pie bietet auch eine Reihe von Video-Tutorials, mit denen Sie lernen können, wie man eine App erstellt und die Funktionen einfach hinzufügt, sowie ein erfahrenes Kundensupport-Team, das Sie bei Problemen oder Fragen unterstützt.

Hier finden Sie eine schrittweise Aufschlüsselung des Prozesses, die die Frage, wie Sie eine App mit Appy Pie’s no-code App-Entwicklungsplattform erstellen können, aus der Welt schafft.

Es beginnt damit, dass ein Nutzer eine Anfrage zur Erstellung einer Android- oder iOS-App bei Appy Pie stellt. Als nächstes erhält der Appy Pie-Server diese Anfrage und prüft die Validierung oder andere Build-Anforderungen. Der Server stellt dann eine Verbindung mit dem AWS DevOps-System über einen API-Gateway-Endpunkt her. Nun stellt das API Gateway eine Anfrage an AWS Lambda Function, die die Anfrage überprüft und in der Datenbank aktualisiert. An diesem Punkt stellt AWS Lambda eine Verbindung mit dem geeigneten DevOps-Service gemäß den Plattformeinstellungen her. Das bedeutet, dass AWS Lambda eine Verbindung zu AWS Pipeline für .apk (Android) und zum Azure DevOps-Service für .ipa (iOS) herstellt.

Nach der Erstellung der App verbindet sich der entsprechende DevOps-Service mit der AWS Lambda-Funktion und aktualisiert die App in unserer Datenbank DynamoDB. AWS Lambda stellt nun eine Verbindung zum Appy Pie-Server her, um den App-Build zu aktualisieren. Sobald die Erstellung der App erfolgreich abgeschlossen ist, erhalten Sie eine E-Mail mit Informationen über die App und im Falle eines Fehlers wird der Entwickler oder der Kunde benachrichtigt, um die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen.

Am Ende des Prozesses erhalten Sie Anwendungen, die in den App-Stores Ihrer Wahl einsatzbereit sind, ohne dass Sie sich um die Pflege nativer SDKs kümmern müssen. Appy Pie’s no-code app developer software nimmt Ihnen die ganze Arbeit ab und erstellt Ihre App in der Cloud unter Verwendung der aktuellsten SDKs für die Plattform, auf der Sie Ihre App veröffentlichen möchten. Das Beste daran ist, dass wir Ihnen helfen können, Anwendungen zu erstellen, die von mehreren Plattformen unterstützt werden. Das heißt, egal welchen App-Store Ihre Zielgruppe bevorzugt, Sie können sie mit großer Effizienz ansprechen. Die Plattform ermöglicht Ihnen die Erstellung von Anwendungen in wenigen Minuten, wodurch Sie die Zeit bis zur Markteinführung verkürzen und den Wurm bekommen, den nur die frühen Vögel bekommen!

Machen Sie das Quiz

Nun, da Sie den gesamten Prozess der Erstellung einer App mit Appy Pie App Creator kennen, wollen wir sehen, wie viel Sie wirklich gelernt haben. Nehmen Sie an dem unten stehenden Quiz teil und wenn Sie die richtige Punktzahl erreichen, können Sie eine Zertifizierung in App-Entwicklung von Appy Pie erhalten. Was ist der Grund für die Verzögerung? Legen Sie jetzt los!

Häufig gestellte Fragen

Wie viel kostet es, eine App zu entwickeln?

Mit der Appy Pie-Plattform können Sie eine mobile Anwendung erstellen. Wenn Sie Ihre mobile Anwendung jedoch im Google Play Store und Apple App Store veröffentlichen möchten, müssen Sie ein Upgrade auf einen unserer kostenpflichtigen Pläne durchführen. Um mehr über unsere Preise zu erfahren, klicken Sie hier.

Wie erstellt man eine App ohne jegliche Programmierung?

Sie können Appy Pie, die Plattform für die Entwicklung von Apps ohne Code, verwenden, um eine App ohne jegliche Programmierung zu erstellen. Befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um eine App in wenigen Minuten zu erstellen:

  • Gehen Sie zu appypie.com und klicken Sie auf “Get Started”.
  • Geben Sie Ihren Firmennamen ein und klicken Sie auf Weiter
  • Wählen Sie die Kategorie, die am besten zu Ihrem Unternehmen passt
  • Wählen Sie ein Farbschema, das Ihnen gefällt
  • Wählen Sie das Gerät, auf dem Sie Ihre Anwendung testen möchten
  • Passen Sie das Design Ihrer App an, wenn Sie dies wünschen, und klicken Sie auf Speichern und Weiter
  • Atmen Sie tief durch, Ihre App ist bereit. Nach der Erstellung scannen Sie den QR-Code oder senden Sie den Link zur Installation der App per E-Mail oder SMS an Ihr Gerät und testen Sie die Demo-App.
  • Gehen Sie zum Abschnitt Meine Apps, indem Sie das Dropdown-Menü Willkommen in der oberen Navigation öffnen.
  • Klicken Sie auf die Option Bearbeiten, um Ihre Anwendung zu bearbeiten. Es wird Ihnen der Gold-Tarif angezeigt. Sie können entweder die Option “Jetzt ausprobieren” oder “Jetzt kaufen” wählen. Die Option “Jetzt ausprobieren” beinhaltet eine 2-Tage-Testversion, damit Sie sich vor dem Kauf von der App überzeugen können.
  • Bitte beachten Sie, dass Sie unabhängig von der von Ihnen gewählten Option Ihre Kreditkartendaten angeben müssen. Wir verwenden Kreditkartendaten, um die Authentizität der Nutzer zu überprüfen. Keine Sorge, wir berechnen nichts ohne Ihre Bestätigung, auch nicht nach Ablauf der Testphase.

  • In der Erstellungssoftware können Sie die gewünschten Funktionen hinzufügen
  • Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Speichern und Weiter, um die Erstellung Ihrer Anwendung abzuschließen.

Wie kann man mit einer App Geld verdienen?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, mit einer App Geld zu verdienen. Hier sind einige der bewährten Möglichkeiten, mit mobilen Anwendungen Geld zu verdienen –

  • In-App-Werbung
  • In-App-Käufe
  • Abonnement
  • Kostenpflichtige Anwendungen
  • Patenschaft
  • Partnerprogramm

Wie viel kostet es, eine App im App Store zu veröffentlichen?

Für die Veröffentlichung einer App werden auf den verschiedenen Plattformen unterschiedliche Gebühren erhoben. Der Google Play Store erhebt eine einmalige Entwicklergebühr von 25 USD, während der Apple App Store 99 USD für die Erstellung eines Entwicklerkontos berechnet.

Wie erstellt man eine App ohne Programmierkenntnisse?

Mit der Appy Pie No-Code-Plattform können Sie eine App ohne Programmierkenntnisse erstellen. Ja, egal ob Sie ein Profi, ein Anfänger oder ein Geschäftsinhaber ohne Programmierkenntnisse sind, Sie können mit Appy Pie ohne technische Kenntnisse eine App erstellen.

Wie erstellt man eine App von Grund auf?

Sie benötigen keinerlei Programmierkenntnisse, um eine App von Grund auf zu entwickeln. Sie können die folgenden Schritte befolgen, um Ihre eigene App für Android und iOS zu erstellen

  • Weiter zu appypie.com/app-builder/appmaker
  • Klicken Sie auf “Erstellen Sie Ihre App”.
  • Geben Sie den gewünschten Firmennamen ein und klicken Sie auf Weiter
  • Wählen Sie die Kategorie, in die Ihr Unternehmen am besten passt
  • Wählen Sie das Farbschema, das Ihnen gefällt
  • Wählen Sie das Gerät für Ihre Testanwendung
  • Anpassen des Aussehens und der Bedienung Ihrer Anwendung
  • Klicken Sie anschließend auf Speichern & Weiter
  • Atmen Sie tief durch und warten Sie, bis Ihre App entwickelt ist
  • Sobald die App fertig ist, scannen Sie den QR-Code oder senden Sie den Link zur Installation der App per E-Mail oder SMS an Ihr Gerät, und testen Sie die Demo-App
  • Zu Meine Apps gehen
  • Klicken Sie auf die Option Bearbeiten, um Ihre Anwendung zu bearbeiten.
  • Es wird Ihnen der Gold-Tarif angezeigt. Sie können entweder die Option “Jetzt ausprobieren” oder “Jetzt kaufen” wählen. Die Option “Jetzt ausprobieren” beinhaltet eine 2-Tage-Testversion, damit Sie sich vor dem Kauf von der App überzeugen können.
  • Bitte beachten Sie, dass Sie unabhängig von der von Ihnen gewählten Option Ihre Kreditkartendaten angeben müssen. Wir verwenden Kreditkartendaten, um die Authentizität der Nutzer zu überprüfen. Keine Sorge, wir berechnen nichts ohne Ihre Bestätigung, auch nicht nach Ablauf der Testphase.

  • Fügen Sie im App-Maker die gewünschten Funktionen hinzu
  • Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Speichern und Weiter, um die Erstellung Ihrer Anwendung abzuschließen.

Wie validieren Sie Ihre App-Ideen?

Im Folgenden finden Sie einige effektive Tipps und Tricks, die Ihnen bei der Validierung Ihrer App-Ideen helfen können.

  1. Eine gründliche Recherche
  2. Analysieren Sie die Charts im App Store
  3. Bestätigen Sie den Bedarf
  4. Machen Sie sich ein Bild von der Größe Ihres Zielmarktes
  5. Entwickeln Sie ein Verständnis für die Marktfähigkeit Ihrer App
  6. Zeigen Sie die Machbarkeit
  7. Die Idee mit anderen nützlichen Anwendungen abgleichen
  8. USP
  9. Feedback von potenziellen Nutzern einholen
  10. Denken Sie an die technischen Herausforderungen und den Umfang
  11. Prototyping
  12. Ein MVP erstellen
  13. Bauen Sie Ihre Markenidentität auf
  14. Eine Landing Page erstellen”>Landing Page
  15. Bewerben Sie Ihre App

Wie gründe ich ein App-Unternehmen?

Sie können mit Appy Pie eine App für Ihr Unternehmen erstellen und Ihr Unternehmen im Handumdrehen auf das Handy bringen. Sie können sich auch für unser Wiederverkäuferprogramm anmelden und Ihr eigenes App-Geschäft starten. Klicken Sie hier, um mehr über das Mobile App Reseller Programm von Appy Pie zu erfahren.

Abschließende Anmerkung

Die Erstellung einer App kann anfangs einschüchternd wirken, vor allem wenn Sie technisch nicht versiert sind. In diesem Beitrag wird der Prozess jedoch in diese einfach zu befolgenden Schritte unterteilt, mit denen Sie lernen können, wie Sie eine App einfach erstellen können. Es ist wichtig, dass Sie einen Plan haben, bevor Sie sich auf die Reise zur Entwicklung einer App begeben, und jeder Schritt sollte nicht nur klar umrissen sein, sondern auch im Voraus geprüft werden.

Eine mobile App kann Ihrem Unternehmen Auftrieb und einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz verschaffen und Ihnen helfen, besser mit Ihren Zielgruppen in Kontakt zu treten. Mit Appy Pie App Builder können Sie die mühsamen Teile des Prozesses eliminieren und Ihre eigene App ohne Programmierung in nur wenigen Minuten erstellen. Legen Sie jetzt los!