(10-Schritte-Anleitung) Wie man eine Website im Jahr 2022 erstellt

Jedes Unternehmen braucht eine Website für seine Kunden. Ihre Unternehmenswebsite hilft Ihren Kunden, sich besser mit Ihrer Marke zu identifizieren. Eine ausgezeichnete Website kann Ihnen helfen, gute Einnahmen zu erzielen, den Erinnerungswert der Marke zu erhöhen, den Goodwill zu fördern und vor allem starke Marketingbotschaften zu vermitteln.

Ihre Unternehmenswebsite kann ein wirksames Mittel sein, um potenzielle Kunden zu beeindrucken und ihnen einen Beweis für Ihre Online-Präsenz zu liefern. Eine Website ist ebenso effizient, wenn es darum geht, Marken bei der Verbreitung ihrer Vision, Mission und Botschaft zu unterstützen. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie eine Website ohne Programmierkenntnisse erstellen können.

Folgen Sie diesen Schritten, um Ihre eigene Website zu erstellen:

Hören Sie sich diese Geschichte an

Was man vor der Erstellung einer Website wissen sollte

Sie müssen eine Website für Ihr Unternehmen erstellen, damit es online wachsen kann. Auf diese Weise können Sie ein größeres Publikum erreichen und Ihre digitale Präsenz ausbauen. Hier sind einige Dinge, die Sie beachten sollten, bevor Sie eine Website für Ihr Unternehmen erstellen.

  1. Definieren Sie Ihre Website-Ziele:
  2. Sie müssen Ihre Ziele definieren, bevor Sie eine Website für Ihr Unternehmen erstellen. Geht es darum, dass mehr Menschen Ihre Marke kennen lernen? Geht es darum, mehr Produkte zu verkaufen? Geht es darum, die Nutzer zu beschäftigen? Oder geht es darum, Ihre kreative Arbeit zu präsentieren? Egal, ob es sich dabei um eines oder alle handelt, stellen Sie sicher, dass Sie es haben!

  3. Erforschen Sie den Markt:
  4. Ein Ziel zu definieren, hilft nicht, es zu erreichen. Um eine wirksame Strategie zu entwickeln, müssen Sie sich die Mühe machen und Ihren Markt kennen. Führen Sie eine detaillierte Recherche durch und finden Sie heraus, was Ihre Website auszeichnet. Studieren Sie andere Unternehmenswebsites, die in der gleichen Branche wie Ihre erstellt wurden, und prüfen Sie, was ihnen fehlt, was Sie anbieten können.

  5. Kennen Sie Ihr Zielpublikum:
  6. Zu wissen, wonach Ihr Publikum sucht, wirkt sich auf fast alle Elemente Ihres Website-Erstellungsplans aus. Zu diesen Elementen gehören das Thema Ihrer Website, das Design, der Inhalt, die Optimierungsstrategie, die Marketing- und Netzwerkbemühungen und vieles mehr. Sie müssen recherchieren und verstehen, was Menschen auf Ihre Website locken kann, und die Entscheidungen entsprechend treffen.

    Nehmen wir ein Beispiel für die Optimierung einer Website. Sie können einen Website-Inhalt erstellen, der sich für Sie gut anhört, aber wenn er nicht die relevanten Schlüsselwörter enthält, ist er zu nichts zu gebrauchen. Wie soll die Zielgruppe Ihre Website finden, wenn sie nicht in einer Suchmaschine auftaucht?

  7. Kenne deine Marke:
  8. Niemand kennt Ihre Marke besser als Sie selbst. Treffen Sie die Auswahl, die zu Ihrer Marke passt. Ihre Website ist ein wichtiger Bestandteil Ihres Unternehmens, der Ihrer Marke jahrelang dienen wird. Mit Hilfe einer ausgezeichneten Website können Sie neue Kunden anziehen und Ihren Ruf als Marke ausbauen. Denken Sie daran und gestalten Sie Ihre Website so, dass sie Ihre Marke gut repräsentiert. Achten Sie darauf, dass die Grundfarbe Ihrer Website mit der Farbe Ihrer Marke übereinstimmt. Es hilft Ihnen, die Aufmerksamkeit der Zielgruppe zu gewinnen.

  9. Erstellen Sie eine Strategie zur Förderung der Website:
  10. Auch wenn Sie eine hervorragende Website erstellen, müssen Sie immer noch Besucher anziehen. Bevor Sie Ihre Website zum Laufen bringen, müssen Sie eine bessere Werbe- und Marketingstrategie entwickeln. Die Menschen werden Ihre Website nicht nur über die Suchmaschinen finden. Sie müssen sie optimieren, um mehr und mehr Besucher anzuziehen. Erstellen Sie eine Liste mit Ideen, wie Sie Ihre Website-Identität mit verschiedenen Lösungen wie Content Marketing, SEO, Social Media Marketing und vielem mehr entwickeln können.

Hier ist ein Video, das Ihnen zeigt, wie SEO für Ihre Website funktioniert.

Sobald Sie diese Aspekte kennen, können Sie mit der Erstellung Ihrer Website beginnen. An dieser Stelle kommt der Website Builder von Appy Pie ins Spiel. Der Website-Builder hilft Ihnen bei der Erstellung hervorragender Websites, ohne dass Sie auch nur eine Zeile Programmcode benötigen.

Lassen Sie uns nun lernen, wie man mit Appy Pie’s Website Builder eine großartige Website erstellt.

Wie erstellt man eine Website mit Appy Pie’s Website Builder?

Appy Pie’s Website Builder ist eines der besten Tools zur Erstellung von Websites, die online verfügbar sind. Die Software hilft Ihnen bei der Erstellung hervorragender Websites, ohne dass Sie auch nur eine einzige Zeile Programmcode benötigen.

Produktname: Appy Pie Website
Merkmale: Basis/Premium
Bandbreite: Unbegrenzt
Lagerung: Unbegrenzter Speicherplatz
SSL-Sicherheit: Ja
Bereich: Ja
Push-Benachrichtigungen: Unbegrenzt
Schablonen: Ja
Komplexität: Sehr leicht
Versuchsplan: Ja
Bezahlter Plan: $18/Monatlich

Hier sind die Schritte, die Sie bei der Erstellung einer Website für Ihr Unternehmen mit dem Website Builder von Appy Pie befolgen müssen.

Schritt 1: Wählen Sie den Namen Ihrer Website

Der Name Ihrer Website trägt dazu bei, Ihr Unternehmen hervorzuheben. Achten Sie darauf, dass sie sich auf Ihr Unternehmen und seine Produkte beziehen. Wenn Sie bereits ein laufendes Unternehmen haben, sollten Sie einen ähnlichen Namen wählen. Dies hilft Ihren Nutzern, Ihre Marke online zu erkennen. Wenn Sie jedoch ein neues Unternehmen gründen, haben Sie die Freiheit, den Namen Ihrer Website zu wählen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Website einzigartig ist und das Markenimage widerspiegelt.

Wählen Sie den Namen Ihrer Website

Schritt 2: Wählen Sie Ihr gewünschtes Farbthema

Sobald Sie den Namen Ihrer Website ausgewählt haben, müssen Sie entscheiden, welches Farbthema am besten zu Ihrer Website passt. Appy Pie’s Website Builder bietet mehrere Farbschemata, die für Ihre Unternehmenswebsite von großer Bedeutung sein können.

Beachten Sie die folgenden Elemente, wenn Sie ein Farbschema für Ihre Website auswählen.

  • Ihr Markenimage und Ihre Farben
  • Die Produkte Ihrer Marke
  • Kunde Persona
  • Zielmarkt

Sie können das Farbrad von Appy Pie verwenden, um gute Farbkombinationen zu finden und attraktive Farbpaletten zu erstellen.

Wählen Sie Ihr gewünschtes Farbthema

Schritt 3: Seiten und Inhalte hinzufügen

Der nächste Schritt besteht darin, eine ausgezeichnete Struktur für Ihre Website zu erstellen. Hier können Sie das Erscheinungsbild Ihrer Website nach Ihren Wünschen anpassen. Fügen Sie Ihrer Website die entsprechenden Seiten hinzu, damit sie für die Besucher nützlich ist. Es gibt ein paar Seiten, die für die meisten Websites üblich sind, wie z. B. Home, Anmeldung, Info usw.

Auf der Startseite können Sie Ihre Website-Besucher mit verschiedenen aktuellen Produkten und Angeboten auf Ihrer Website begrüßen. Die Anmeldung kann eher eine Option als eine Seite sein. Sie fordern die Nutzer nicht gleich beim Besuch Ihrer Website auf, sich zu registrieren. Warten Sie, bis sie Ihre Marke kennen, und bitten Sie sie, sich anzumelden, wenn sie versuchen, einen Kauf zu tätigen. Sie können auch eine Anmeldeschaltfläche auf Ihrer Homepage einfügen, so dass die Nutzer einfach darauf klicken können, wenn sie Ihrer Business Community beitreten möchten.

Seiten und Inhalte hinzufügen

Sehen Sie sich dieses Video an, um zu erfahren , wie Sie eine hervorragende Website-Landingpage erstellen können.

Eine weitere häufig verwendete Seite ist die Seite Über uns. Jede Website muss diese Seite haben, damit die Nutzer mehr über das Unternehmen und sein Angebot erfahren. Sie müssen diese Seite mit einem aussagekräftigen Inhalt versehen, damit Ihre Nutzer mit Ihrer Website verbunden bleiben.

Schritt 4: Hinzufügen von Funktionen zu Ihrer Website

Sobald die Seiten Ihrer Website fertig sind, fügen Sie der Website die gewünschten Funktionen hinzu. Appy Pie bietet verschiedene effektive Funktionen wie Offline-Funktionen, Echtzeit-Updates, Personalisierung, Anpassung und vieles mehr. Diese Funktionen müssen für die Nutzer nützlich und einfach zu bedienen sein. Fügen Sie ein Tutorial, einen Leitfaden oder ein Hilfemenü für die Funktionen hinzu, damit die Benutzer verstehen, wie sie sie nutzen können.

Funktionen zu Ihrer Website hinzufügen

Hier sind einige der wichtigsten Funktionen, die Sie Ihrer Website mit dem Website Builder von Appy Pie hinzufügen können.

  • Aktualisierungen in Echtzeit:
  • Der Website-Builder bietet diese erstaunliche Funktion der Echtzeit-Updates, die Ihnen hilft, Änderungen an Ihrer Website jederzeit und von überall aus vorzunehmen.

  • Sicherheit und Schutz:
  • Die mit Appy Pie’s Website Builder erstellten Websites werden über HTTPS bereitgestellt, um sicherzustellen, dass Ihre Daten vor Cyber-Bedrohungen und -Verletzungen gut geschützt sind.

  • Offline-Fähigkeiten:
  • Alle Websites, die mit Appy Pie’s Website Builder erstellt werden, bieten den Benutzern den Inhalt auch im Offline-Modus.

  • Kompatibilität:
  • Mit dem Website-Builder können Sie Websites erstellen, die mit allen Geräten und Browsern kompatibel sind.

  • Mobil ansprechbar:
  • Mit dieser Funktion können Nutzer von ihren mobilen Geräten aus auf Ihre Unternehmenswebsite zugreifen.

Schritt 5: Einrichten des Navigationsmenüs

Sie müssen eine einfache Navigation für alle Seiten und Funktionen auf Ihrer Website einrichten. Es sollte für die Nutzer einfach sein, von einer Seite zur anderen zu navigieren und das zu finden, wonach sie gesucht haben. Eine einfache Navigation hilft Ihnen auch, die Nutzer an Ihre Website zu binden. Erstellen Sie einen Navigationsplan und fügen Sie alle Seiten und Funktionen, die Sie Ihrer Website hinzufügen möchten, in Ihre Website ein, so dass alle Funktionen mit einem einzigen Klick verfügbar sind.

Einrichten des Navigationsmenüs

Schritt 6: Wählen Sie einen Domänennamen

Die Domäne ist die URL oder der Name, unter dem Ihre Nutzer Ihre Website kennen. Jetzt, wo Ihre Website fast fertig ist, müssen Sie daran denken, sie mit einer Domain zu verbinden. Die Einrichtung einer Domäne ist in der Regel der allererste Schritt bei der Erstellung einer Website. Bei Appy Pie hingegen erstellen Sie die Domain, sobald Ihre Website fertig ist. Das Beste an dieser ganzen Domain-Sache ist, dass Appy Pie Ihnen anbietet, Ihre eigene Domain zu kaufen. Sie können Ihre Website mit einer bestehenden Domain verbinden oder eine neue erwerben.

Hier erfahren Sie, wie Sie einen Domänennamen für Ihre Website auswählen können.

Wählen Sie einen Domainnamen

Schritt 7: Testen Sie Ihre Website

Appy Pie’s Website Builder hilft Ihnen, Ihre Website in der Vorschau zu überprüfen, so dass Sie sehen können, wie sie aussieht und die erforderlichen Änderungen nach Ihren Wünschen vornehmen können, falls erforderlich. Testen Sie Ihre Website unbedingt, bevor Sie sie veröffentlichen. Appy Pie ermöglicht es Ihnen nicht nur, Ihre Website zu testen, sondern hilft Ihnen auch, etwaige Fehler zu beheben.

Testen Sie Ihre Website

Schritt 8: Veröffentlichen Sie Ihre Website

Nachdem Sie Ihre Website mit der Domäne verbunden haben, ist sie bereit für die Veröffentlichung. Obwohl das Veröffentlichen einer Website ein einfacher Prozess ist, können Sie sich dennoch mit dem Support-Team in Verbindung setzen, wenn Sie Hilfe benötigen. Appy Pie bietet Vollzeit-Hilfe und Unterstützung für die Website-Entwickler. Bei Bedarf können Sie sich jederzeit mit unserem Support-Team in Verbindung setzen.

Veröffentlichen Sie Ihre Website

Schritt 9: Bewerben Sie Ihre Website

Die Erstellung und Veröffentlichung Ihrer Website ist nicht alles, was Sie tun müssen, damit sie funktioniert. Sie müssen sich die Mühe machen, dafür zu werben. Wie sollen die Leute Ihre Website besuchen, wenn sie nicht von ihr wissen? Bewerben Sie Ihre Website über verschiedene soziale Medien und Marketingkanäle. Sie können auch versuchen, Ihre Website für Suchmaschinen zu optimieren. Auf diese Weise können mehr Menschen Ihre Website finden, wenn sie eine entsprechende Suche durchführen.

Hier ist ein Kurs, in dem Sie lernen, wie Sie Ihre Website optimieren können – Technische SEO-Optimierung: Wie erhöht man die Geschwindigkeit einer Website?

Werben Sie für Ihre Website

Schritt 10: Bitten Sie um das Feedback des Benutzers

Versuchen Sie immer herauszufinden, wie die Besucher Ihre Website nutzen. Fragen Sie nach dem Feedback Ihrer Website-Besucher und versuchen Sie herauszufinden, wie nützlich Ihre Website für sie war. Versuchen Sie im Falle eines negativen Feedbacks, die Fehler zu beheben und die Leistung Ihrer Website zu verbessern. Dies trägt dazu bei, dass Ihre Website auf lange Sicht für Ihr Unternehmen arbeitet.

Fragen Sie nach dem Feedback der Benutzer

BONUS-TIPP: Wie kann man eine Website monetarisieren?

Die Monetarisierung von Websites ist ein Prozess, bei dem man lernt, wie man mit dem Aufbau von Websites Geld verdienen kann. Es hilft Unternehmen, den Website-Traffic in Einnahmen umzuwandeln. Hier finden Sie einige wichtige Hinweise, wie Sie mit Ihrer Website Geld verdienen können. Mit diesen effektiven Methoden können verschiedene Unternehmenswebsites Geld verdienen, ohne etwas zu verkaufen.

  1. Gesponserte Inhalte:
  2. Sie können Blogs auf Ihren Websites veröffentlichen, einschließlich gesponserter Beiträge für verschiedene Markennetzwerke. Sie können diesen Marken eine bestimmte Anzahl von Followern oder die Anzahl der Seitenaufrufe pro Monat in Rechnung stellen. Der zu zahlende Betrag steigt mit zunehmender Anzahl.

  3. Partnerschaftsmarketing:
  4. Dies ist eine der beliebtesten Methoden, um mit Ihrer Website Einnahmen zu erzielen. Die Idee dahinter ist, dass Sie Ihre riesige Fangemeinde nutzen können, um Besucher auf die Websites von Partnern zu leiten und so Geld zu verdienen. Fügen Sie einfach den Link zur Partner-Website auf Ihrer Inhaltsseite ein, so dass der Link zum Inhalt passt, und nutzen Sie Ihren riesigen Kundenstamm, um mehr Klicks darauf zu erhalten.

    Sehen Sie sich dieses Video an, um zu erfahren, wie Sie mehr Affiliate-Verkäufe erzielen können.

  5. Verkauf von Werbeflächen:
  6. Der Verkauf von Werbeflächen ist eine der besten Möglichkeiten, mit einer Website Geld zu verdienen. Es funktioniert am besten, wenn Sie so viele Seitenaufrufe haben. Sie können mit Google AdSense beginnen. Sie ist eine der besten und bekanntesten Werbeplattformen.

    Hier finden Sie ein Video, das Ihnen zeigt, wie Sie Google AdSense für Ihre Website nutzen können.

  7. Verkaufen Sie Ihre eigenen Produkte:
  8. Sie können auch erwägen, Ihre eigenen Produkte und Dienstleistungen auf Ihrer Website zu verkaufen, um Ihren Umsatz zu steigern. Ziehen Sie in Erwägung, Ihre Website für die Suchmaschinen zu optimieren, um mehr Nutzer anzuziehen. Sie können Ihre Produkte auch auf verschiedenen Social-Media-Kanälen bewerben, um Ihr Geschäft auszubauen.

  9. Organisation von Online-Schulungen:
  10. Sie können den Nutzern die Teilnahme an verschiedenen Online-Schulungen anbieten, die sich auf Ihr Produkt und Ihre Dienstleistungen beziehen. So erfahren sie mehr über Ihre Marke und Ihre Produkte. Außerdem können Sie mehr Geld verdienen, wenn Sie diese Kurse kostenpflichtig machen.

  11. Aufbau einer E-Mail-Liste:
  12. Verschiedene Digital- und E-Mail-Vermarkter betrachten die Mailingliste als die effektivste Art des Marketings. Eine E-Mail-Liste hilft den Vermarktern, den richtigen Weg zu den Taschen der Kunden zu finden. Das Beste an dieser Art, Geld zu verdienen, ist, dass Sie die Nutzer nicht direkt um etwas bitten müssen. Sie können sie einfach dazu verleiten, ihre E-Mail-Adressen zu hinterlassen, indem Sie ihnen etwas anbieten, dem sie nicht widerstehen können, wie z. B. Werbegeschenke, Verlosungen usw.

Das waren die Möglichkeiten, mit einer Website Geld zu verdienen. Ich hoffe, dass dieser Artikel Ihnen hilft, eine geldbringende Website für Ihr Unternehmen zu erstellen. Gehen Sie noch heute auf die Website-Baukasten-Seite von Appy Pie, um eine Website zu erstellen und mit nur wenigen Klicks Geld zu verdienen!

Hier ein kleines Extra, nur für Sie! Ein BONUS-Video von Abs, unserem Gründer und CEO, das erklärt, wie man eine Website ohne Programmierkenntnisse erstellt!

Abschließende Anmerkung

 

Die Erstellung einer Website ist nicht mehr so schwierig wie früher. Appy Pie Website ermöglicht es Ihnen, Ihre eigene Website in wenigen Minuten zu erstellen, ohne dass Sie programmieren müssen. Das Tolle an der Plattform ist, dass Sie Ihrer Unternehmenswebsite so viele Funktionen hinzufügen können, wie Sie möchten.

Doch das ist erst der Anfang. Sie müssen Ihre Website ständig an die sich ändernden Trends und die Bedürfnisse Ihrer Nutzer anpassen, um sie wirklich großartig zu machen und sich abzuheben.

Warten Sie also nicht lange, erstellen Sie noch heute Ihre eigene Website ohne Programmierkenntnisse mit Appy Pie Website und verwandeln Sie Ihr Unternehmen wie nie zuvor.